Jasmin-Quinoa

 

Der Klassiker in Currys war bisher immer leckerer Langkorn Jasminreis. Das nussig-blumige Aroma gibt vielen leckeren Gerichten den letzten Kick. Reis hat aber außer vielen Kohlenhydraten nicht viel zu bieten. Deshalb boomt Quinoa. Vielseitig einsetzbar, nussig lecker und in unserer Variante als 'Jasmintee-Quinoa' erobert Quinoa nun auch noch diese letzte Bastion!

Probieren Sie unser Rezept mal aus, wandeln Sie es nach eigenen (Geschmacks-)Wünschen ab. Ob süß, mit gerösteten Mandeln und Pinienkernen, Sie werden überrascht sein, wie lecker das schmeckt.

Probieren Sie ihr liebstes Rezept für  Curry- oder Gemüspfanne doch einfach mal mit in Jasmintee gekochtem Quinoa, der zum Schluss nochmals mit etwas zermörstertem Jasmintee für ein schönes feines Jasminaroma abgeschmeckt wird! 

Rezept:


-> 200 ml stärkeren Bio Jasmintee brühen, aber nicht zu lange ziehen lassen, so dass er nicht herb wird. Darin dann die gewaschenen Quinoakörnchen kochen und ggf. noch etwas pures Wasser zugeben, je nach Quinoamenge. 

Zum Schluss eine Prise Jasmintee zermörsern und das unter den gekochten Quinoa mischen. Das verstärkt nochmals das Jasminaroma.

Jasmin-Quinoa passt hervorragend zu allen Leckereien, die auch mit Jasminreis harmonieren. Auch "süß" - mit getrockneten Aprikosen, gerösteten Nüssen als fruchtig-nussige Beilage.

Wir haben für das Rezept unsere No. 96 China Jasmin Green Mao Feng Bio verwendet. 

Viel Spass beim Ausprobieren! 

Passende Artikel
China Jasmine Green Mao Feng Bio

No.96
China Jasmine Green Mao Feng Bio

Inhalt 100 Gramm
ab 5,95 € *